Schreck in der Abendstunde

Gestern Abend rückte die Feuerwehr an, um einen Schwelbrand im Dachgeschoss zu löschen. Dem Musikcorps Hohenbudberg fiel auf, das sich im Dachgeschoss Rauch bildete. Sofortige Löschmaßnahmen wurden ergriffen, doch sicherheitshalber wurde auch die Feuerwehr gerufen. Die Feuerwehr intensivierte die Löscharbeiten und prüfte den Balken, ob sich eventuelle Glutnester dort gebildet hatten. Gott sei Dank war alles nach gut einer Stunde behoben. Allen vielen Dank.

Share on Facebook

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.